NATURRAUM

HERAUSFORDERUNG

In unserer stetig komplexeren Umwelt, mit einer wachsenden Zahl an Nutzungsansprüchen und Konflikten, ist für jedes Projekt nicht nur eine fundierte Zustandsanalyse erforderlich, sondern auch ein hohes Maß an strategischer Planung, sowie an Vernetzung und Koordination der Beteiligten und Betroffenen. Dazu braucht es fundiertes ökologisches und naturschutzfachliches Fachwissen und die Kompetenz unterschiedliche Zielgruppen aktiv einzubinden.

UNSERE ARBEITSWEISE

Wir bieten neben den ökologischen und naturschutzfachlichen Kernkompetenzen langjährige Erfahrungen in der Moderation und aktiven Einbindung unterschiedlicher Zielgruppen. Durch die Berücksichtigung von Ideen und der Moderation kritischer Stimmen entstanden bisher eine ganze Reihe wirksamer Beiträge für ein nachhaltiges Naturraummanagement sowie national und international ausgezeichnete Projekte.

Referenzen

Download:

Auszeichnungen

kulturlandschaftspreis

„Amphibienschutz in Tirol“
Entschärfung von Weiderosten als Amphibienfalle

Weideroste können für kleine Wildtiere – insbesondere für Amphibien – tödliche Fallen darstellen. Im Rahmen des Projektes wurde eine preisgünstige und einfach montierbare Ausstiegshilfe entwickelt und mit Erfolg getestet. Im Auftrag des Amtes der Tiroler Landesregierung Abt. Umweltschutz und des Waldpflegeverein Tirol (2011- noch laufend).

Auszeichnungen: 

    • Nominiert für den Umweltpreis 2011
      Tirol – Südtirol/Alto Adige – Trentino
    • Österreichischer Kulturlandschaftspreis 2013

Cipra-zukunft.svg

Helle Not: Künstliche Lichtquellen

Pilotprojekt für mehr Bewusstsein zum Thema künstliche Lichtquellen und deren Folgewirkungen für Mensch und Natur. Erstellung von Kriterien für eine energieeffiziente und umweltverträgliche Außenbeleuchtung. Inklusive Öffentlichkeitsarbeit und Vortragstätigkeit im In- und Ausland. Im Auftrag der Tiroler Umweltanwaltschaft (1999 – 2010).

Auszeichnungen: 

    • Österreichischer Henry Ford Umweltpreis 2002
    • Preis des internationalen CIPRA-Wettbewerbs
      „Zukunft in den Alpen“ 2005

Leistungen

Wir bieten sämtliche technische, organisatorische und konzeptionelle Leistungen in den Bereichen Ökologie und Naturraumentwicklung an. Dabei orientieren wir uns immer an der grundlegenden Zielsetzung, Natur und Umwelt für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Übersicht

Inventare | Kartierungen

    • Arten- und Lebensrauminventare
    • botanische und zoologische Kartierungen

Gutachten

    • Naturverträglichkeitsprüfungen
    • artenschutzrechtliche Prüfungen gemäß FFH-Richtlinie
    • UVE- und UVP-Beiträge

Naturraumplanung und Landschaftsentwicklung 

Ökologische Begleitplanung

Ökologische Bauaufsicht

Projektarbeit

Beratung

Umweltbildung

Kontakt

Mag.a Maria Siegl

E-Mail: siegl@coretis.at
Mobil: 0043 699 12429809